Die Goetter

Mythology

Geschichte

Up
Der  Anfang
Götter des Olymps
Kleinere Goetter

 


Die aeltesten Gottheiten sind das Chaos, die Gaia (Erde) und der Uranos (Himmel). Die Menschen der damaligen Zeit, haben sie erschaffen um sich die Naturbegebenheiten, den Tod, Krankheiten und allerlei anderes aus dem Alltag zu erklaeren. Von ihnen stammen auch die ueblichen Gottheiten ab die wir aus der griechischen Mythologie kennen.

Die Goetter waren maechtig und zugleich anfaellig fuer aller art menschlicher Schwaechen. Sie lenkten die Schicksale und das Leben der Menschen. Sie waren schoen und jeder von ihnen wurde fuer etwas anderes verehrt. Die Goetter hatten viel Aehnlichkeit mit den Menschen. Sie hatten die gleiche Gestalt und die gleichen menthalen und psychischen Staerken und Schwaechen wie wir Menschen. Doch konnten sie halt noch viel, viel mehr. Sie halfen je nach Lust und Laune mal dem einen, mal dem anderen. Sie sind Raecher aber auch oft mal grosszuegig.

Die Menschen der damaligen Zeit brachten ihren Goettern Opfer, meist in Form von Tieren oder Wertgegenstaenden. Jede Taetigkeit und jedes gesellschaftliche Beduerfnis war mit der Verherung eines Gottes verbunden. Vom Ackerbau bis zur Wissenschaft, vom Sport, der Jagd bis hin zum Krieg und der Liebe.

Es gibt die aeltesten Goetter, die Olympischen Goetter aber auch viele kleinere Gottheiten die wir auf den naechsten Seiten mal naeher betrachten wollen.

Up / Die Goetter / Die Heroen / Die Danaiden / Europa / Die Atriden / Trojanische Krieg / Die Orakel

 
 

MYTH ABC

Guestbook

Contact

Sources

Creators

HISTORY ABC

Sitemap

English

German

French

Greek

Links

«ΝΕΟΛΑΙΑ»/Δράση 3.2 «Μελλοντικό Κεφάλαιο» Jannis Trociewitz "Mythological & Historical Webpage for the Youth of Europe"