Dionysos
Mythology Geschichte

Up
Zeus
Hera
Apollon
Artemis
Athene
Poseidon
Aphrodite
Demeter
Hermes
Ares
Dionysos
Hephaistos

 


Also, Dionysos war der Gott des Weines und des Rausches, ein guter Freund der Jungen aber auch älteren Generation. Als ich noch zur Schule ging, wurde uns ein Theaterstück aufgeführt in dem es um die Antike Götterwelt ging und Dionysos wurde herrlich dargestellt und ist mir seit dem fest verankert. Aber auch Gesellschaftlich spielte Dionysos eine große Rolle. Es heißt er ist ein Kind der Semele und des Zeus. Allerdings brannte ihr Palast nieder und sie starb im sechsten Monat der Schwangerschaft. Zeus und Gaia retten das ungeborenen Kind und Zeus zog es in einem seiner Schenkel auf. Wie das anatomisch funktionieren soll das bleibt mir Schleierhaft, aber das sei mal dahingestellt.

Dionysos war also eine Schenkelgeburt des Zeus und wurde auch Zweimalgeborener genannt. Da er sich aber vor Heras Eifersucht verstecken musste, ließ in Zeus in eine Ziege verwandeln und ihn in Asien aufwachsen. Er irrte eine ganze Weile durch die Gegend und wurde von eineigen Stätten freundlich, von anderen aber wieder gar nicht aufgenommen.

Er war der Gott des Weines aber auch der Vegetation, und der Fruchtbarkeit des Weinstockes. Er lässt die Menschen von dem herkömmlichen entfliehen. Bei seinen Kultfeiern wurde viel getanzt und gesungen und natürlich... viel Wein getrunken.

Er wurde stetig von Nymphen, Silenen, Satyrn und Mänaden begleitet

  Der  Anfang / Götter des Olymps / Kleinere Goetter

 
 

MYTH ABC

Guestbook

Contact

Sources

Creators

HISTORY ABC

Sitemap

English

German

French

Greek

Links

«ΝΕΟΛΑΙΑ»/Δράση 3.2 «Μελλοντικό Κεφάλαιο» Jannis Trociewitz "Mythological & Historical Webpage for the Youth of Europe"