Das Fell

Mythology

Geschichte

Up
 


Das Schiff Argo.

So sammelte sich Jason also eine mutige Mannschaft zusammen. Unter ihr waren unter anderen der berühmte Held Herakles und sein Freund Hylas, Peleus, der Vater des Perseus, die Zeussöhne Kastor und Pollux, Neleus und Orpheus.
Unter Athenes Leitung wurde ein ganz leichtes Schiff gebaut das nach seinem Baumeister den Namen Argo bekam. So setzten sie die Segel und machten sich auf das goldene Fell zu holen.
Unterwegs bestanden die Argonauten einige harte Prüfungen, mussten gegen Riesen kämpfen und verloren Herakles der sich in der Stadt Kios von der Gruppe absetzte.

Sie bestanden einen Faustkampf mit dem gefürchteten Bebrykenkönig Amykos und befreiten den blinden Koenig von Bithynien, Phineus von seinen Quälgeistern den Harpyien. Das waren Vögel die dem Blinden Koenig sein Essen raubten und die gesamte Umgebung des Koenigs voll scheißten. Sie kamen bei Prometheus vorbei und erreichten endlich den Fluss Phasis. Diesen fuhren sie Strom aufwärts und kamen bald zu der Hauptstadt von Kolchis Kytaia. Zu ihren rechten sahen sie das Fell des Widders aufblitzen.

So gingen die Helden also zu der Stadt mit mächtige Mauern die vom Hephaistos erbaut sein sollen. Schließlich war der Koenig Aietes ein Sohn des Sonnengottes Helios. Sie wollten erst einmal friedlich um das Fell verhandeln und boten dem Koenig ihre Dienste gegen ihre Feinde an. Der Koenig erschrak denn wie ihr ja wisst wurde ihm vorausgesagt das er solange leben würde wie das Fell in seinem Besitz sein werde.

Er stellte zwei Aufgaben an den Helden Jason . Er sollte mit den Stieren des Ares das Feld des Koenigs pflügen. Das Problem war allerdings das die Stiere unheimlich wild waren und Feuer spuckten. Dann sollte er Drachenzähne säen aus denen gepanzerte Männer hervorkamen, die er bekämpfen und mit einem Speer töten sollte. Würde er beides schaffen, würde er ihm das Goldene Fell geben. Jason stimmte zu, was blieb ihm auch anderes übrig.

Nun hatte sich aber die Tochter des Koenigs Medea tierisch in Jason verliebt und bot ihm ihre Hilfe an. Sie besorgte ihm Prometheusöl, das einen wenn man sich damit einreibt für einen ganzen Tag unverwundbar machte. Das Öl kommt aus einer Pflanze im Kaukasus die aus dem Blut des Prometheus entsprossen war. Sie erklärte ihm was er machen müsse um den schrecklichen Stieren des Ares Herr zu werden.

1 Aufgabe

So rieb er sich also den folgenden Tag mit diesem Öl ein und sie gingen gemeinsam auf den Acker. Plötzlich wackelte die Erde und die Stiere brachen aus ihrem unterirdischen Stall heraus und fingen an gegen Jason anzurennen. Doch sooft sie es auch taten, Jason wich nicht von der Stelle. Als der erste Stier an Stärke verlor, packte Jason ihn an seinen Hörnern und zwang ihn in die Knie. Er legte ihm den Pflug an und konnte auch den zweiten Stier bändigen. So pflügte er also den gesamten Acker mit den Stieren des Hephaistos und säte die Drachenzähne. Nach erledigter Arbeit jagte er die Stiere wieder in ihren Stall zurück. Das war also der erste Teil.

2.Aufgabe

Sie warteten bis zur Abenddämmerung und aus allen Drachenzähnen waren gefährliche Krieger entsprungen. Wie sollte Jason die nun ganz allein besiegen? Da erinnerte er sich an den Tipp den ihm Medea gegeben hatte, nahm einen riesigen Felsbrocken und schmiss ihn in hohen Bogen auf die gesäten Männer. Im nu beschuldigten sie sich gegenseitig des Wurfes und brachten sich alle gegenseitig um. Somit hatte er auch den zweiten Teil der Aufgabe erfüllt und hatten sich das Fell ehrlich verdient.

Allerdings wollte der Koenig das Fell nicht wirklich hergeben und überlegte wie er die Argonauten bescheißen könnte. Die allerdings waren von Medea gewarnt worden und hatten sich mit der Königstochter aufgemacht das Goldene Fell zu holen. Medea träufelte dem Drachen ein Schlafmittel in die Augen und sie konnten das Fell ohne Probleme vom Baum holen. Sie kehrten zu ihrem Schiff zurück und verließen noch in der gleichen Nacht das Land der Kolchier.

Als der Koenig von Medeas taten und der Flucht der Argonauten erfuhr, trommelte er seine Krieger zusammen und nahm die Verfolgung auf, konnten sie allerdings nicht wieder einholen.
Jason konnte mit Medeas Hilfe den Koenig Pelias töten und für eine Weile den Thessalischen Thron beherrschen. Allerdings wurde er schon bald von dessen Sohn Akastos vertrieben und floh mit Medea nach Korinthos. Hier verliebte er sich in die Tochter des Kreon Glauke was Medea gar nicht gefiel. Sie tötete Kreon, Glauke und ihre Kinder. Als Jason das sah stürzte er sich in ein Schwert und starb auf der Schwelle seines Hauses.

Perseus / Herakles / Theseus / Die Argonauten / Odyssee / Phaethon / Orpheus
 

 
 

MYTH ABC

Guestbook

Contact

Sources

Creators

HISTORY ABC

Sitemap

English

German

French

Greek

Links

«ΝΕΟΛΑΙΑ»/Δράση 3.2 «Μελλοντικό Κεφάλαιο» Jannis Trociewitz "Mythological & Historical Webpage for the Youth of Europe"