Kolonisation

Mythology

Geschichte

Up
Olympia
Die Poleis
Kolonisation
Tyrannei
Athen
Demokratie

 


Schnell waren die guten Anbaugebiete besetzt und die Ländereien ungerecht aufgeteilt. Der größte Teil wurde unter Adligen aufgeteilt und es entstand neben Platzmangel Unzufriedenheit.
Der Anfang der Archaischen Periode ist von einer großen Auswanderungswelle bestimmt. So entstanden die ersten griechischen Kolonien im Westen. Eine der ersten Kolonien war wohl die gemeinsam von Kyme und Chalkis gegründete Stadt Cumae in der Bucht von Neapel.

Bald darauf folgte eine ganze Reihe weiterer Neugründungen. Chalkis gründete bei Taormina auf Sizilien ein neues Naxos, Rhegium in Kalabrien, das heutige Reggio und Messina. Korinth gründete Syrakus und Kerkyra, das heutige Korfu. Die Achaier der nördlichen Peleponnese besetzten Boeden in Sybaris, Kroton und Metapont in Süditalien. Auch Sparta gründete Tarent in Süditalien und Einwohner von Rhodos und Kreta ließen sich an der Südküste Siziliens nieder. Um 630. v. Chr entstanden weiterer Kolonien, die kleinasiatischen Ioner aus Phokaia gründeten Städte weit im Westen. Auf sie gehen Nizza, Antibes, Monaco und Marseilles zurück. Süditalien wurde so etwas wie Großgriechenland.

Die bei der Kolonisation entstehenden Neugründungen übernahmen oft die Kulte, Bräuche und manchmal auch die Verfassungseinrichtung der Mutterpoleis. Die Mutterstadt stellte den Leiter und die Schiffe des Unternehmens. Der Leiter wurde später oft auch der Oberherr oder Koenig der Poleis. Kolonien konnten überall da gegründet werden wo wenig Widerstand bestand und man sich in Ruhe auf den Aufbau der Poleis und dessen Gesellschaft beschränken konnte ohne sein Land oft gegen feindliche Völker verteidigen zu müssen. So lässt sich wohl auch erklären das die Besiedlung der nördlichen Ägäis aufgrund stärkerer Feinde etwas später einsetzte.

Wahrscheinlich leitete Milet die große Kolonisationswelle im Norden ein. Es gründete die Kolonien Istros, Olbia, Apollonia, Odessos und Tomis. Es heißt sie haben über 70 Städte an den Schwarzmeerküsten gegründet. Ihnen schlossen sich Einwohner aus Megara an und es entstanden Heraklei, Kallatis und Chersonesos. Auch entstand um 630 v. Chr. die dorische Siedlungen in Kyrene, Lybien.

Frühen Jahre / Archäisches / Klassisches / Hellenistisches / Die Armee / Zeittafel

 
 

MYTH ABC

Guestbook

Contact

Sources

Creators

HISTORY ABC

Sitemap

English

German

French

Greek

Links

«ΝΕΟΛΑΙΑ»/Δράση 3.2 «Μελλοντικό Κεφάλαιο» Jannis Trociewitz "Mythological & Historical Webpage for the Youth of Europe"